Fassadenbefahranlagen

Unser Ziel ist es, Ihnen eine enge Zusammenarbeit zu bieten, die in der Projektphase anfängt und die über die Montage hinaus in eine langjährige Partnerschaft übergeht, bei der wir die Instandhaltung und Verfügbarkeit Ihrer Anlagen garantieren. Unsere geographische Nähe garantiert Ihnen im Notfall eine sehr schnelle Reaktion, und dies nicht nur auf unseren eigenen Anlagen.

Sollten Sie als Architekten- oder Ingenieurbüro Auschreibungstexte, Übersichtszeichnungen oder Lastangaben benötigen stehen wir selbstverständlich beratend zur Seite.

Wir würden uns freuen, Sie persönlich zu treffen, um Ihre spezifische Anwendung besser zu verstehen, und Ihnen eine individuelle Lösung anbieten zu können.

Folgend einige spezifische Sicherheitsmerkmale unserer Anlagen:

  • Hubwerke mit unabhängiger Sicherheitsbremse
  • Spindelwerke mit automatischer Fangmutter
  • Gondelaufhängung mit Überlastschalter
  • Seilwicklung mit elektrischer Schlaffseilüberwachung
  • Fahrwerke mit massiven Fangklauen gegen Abheben von der Schiene
  • Bewegte Teile mit abgedichteten und auf Lebensdauer geschmierten Kugellagern
  • Höchste Schutzart aller elektrischen, der Witterung ausgesetzten Bauteile
  • Totmannsteuerung für alle Bewegungen sowie Not-Aus-Taster an allen Steuerstellen
  • alle "Bewegungs-Endstellungen" werden mit Betriebs- und ggf. zusätzlichen Notendschaltern begrenzt, oder haben massive mechanische Endanschläge
  • Krangeräte

    Die zumeist schienengebundenen Krangeräte werden je nach Gebäudegeometrie und Gebäudehöhe aus einem umfangreichen Baukastensystem zusammengestellt und modifi ziert. Krangeräte werden überall dort eingesetzt, wo mittlere bis größere Ausladungen wegen Gebäudeabstufungen oder Hindernissen auf dem Dach notwendig werden.

  • Verfahrbahre Wartungsbühnen

    Portal- und Arbeitsbühnen bilden eine eigenständige Produktgruppe innerhalb unserer wirtschaftlichen Palette von Fassadenzugangslösungen. Wir verfügen über das Know-how, um das am besten geeignete Zugangssystem zu entwickeln, das Sicherheitsanforderungen zur Priorität macht, hochwertige Ausrüstung und Teile liefert, die sich nahtlos in die architektonische Vision jedes Gebäudes einfügen.

Unsere anderen Fachgebiete...

  • Projet « Mercier »

    POST Luxembourg réalise actuellement le projet d’immeuble dit « Mercier » dans le quartier de la Gare. Cet immeuble qui comportera des guichets, surfaces commerciales et bureaux doit son nom à la société Mercier qui exploitait une usine de fabrication de champagne sur ce site.

  • Fallstudie Société Électrique de l'Our

    Die Aufgabe: Die Société Électrique de l'Our, kurz SEO, betreibt unter anderem das Pumpspeicherkraftwerk Vianden zur Erzeugung von Spitzenstrom.  Das Kraftwerk Vianden wird seine Turbinenleistung durch eine 11. Maschine von ca. 200 Megawatt erweitern- Es sollen Krane und Einschienenbahnen geliefert werden um die gesamte Exkavations- und Montagephase zu begleiten. Ausserdem sollen Hebezeuge installiert werden um die Anlagen nach Fertigstellung zu warten.

    Discover the case study Société Électrique de l'Our

Unsere Partner

Kontakt

Kontaktformular

Adresse

1A, Zone um Woeller
L-4410 Soleuvre
Luxembourg